Lékué – mit Liebe und Herz backen

[Anzeige/Werbung] Kein Blog ohne Backrezept! So langsam ist auch bei mir die Zeit dafür reif. Ich zaubere einen luftigen Biskuit und eine leckere Buttercreme. Außerdem benutze ich zum ersten Mal Fondant. Die besondere Herzoptik verdanke ich meiner Silikon-Backform von Lékué. Sie ist im Onlineshop von Pink.Your.Kitchen!  erhältlich. Ihr findet dort allerlei Produkte für Küche und Haushalt. Sie sind innovativ und farbenfroh. Die Heart Cake Portion unterteilt den Kuchen in vier kleine Herzen. Sie lassen sich nach Geschmack individualisieren. Nach dem Auspacken der Herzbackform stehe ich vor der ersten Herausforderung. Welche Menge an Teig benötige ich für alle vier Herzen? Auf der Verpackung finde ich keine Angaben. Ich versuche es auf gut Glück mit meinem Lieblingsrezept. Siehe da – die Menge passt genau.

Biskuit Grundrezept mit Vanillepudding

Zutaten

  • 150g Zucker

  • 100g Mehl

  • eine Prise Vanillezucker

  • eine Packung Puddingpulver mit Vanillegeschmack

  • ein TL Backpulver

  • vier Eier

Zubereitung

Eigelb und Eiweiß trennen. Eiweiß steif schlafen. Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Sobald die Masse cremig ist, das Eigelb unterrühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver sieben und unterheben. Bei 180°C für ca. 20 Min. backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Backofen nehmen. Einige Minuten erkalten lassen. Eine Portion nach der anderen aus der Form drücken.

Persönlich und individuell

Jede Herzportion kann anders aussehen. Bereits beim Backen wählt man zwischen einem hellen, dunklen oder marmorierten Teig. Jeder Teig lässt sich mit Nüssen, Schokodrops oder Aromen verfeinern. Man kann auch erst nach dem Backen mit dem Personalisieren beginnen. So auch meine Vorgehensweise. Bei zwei Herzen habe ich mit Ganache und Fondant gearbeitet. Die anderen habe ich schichtweise mit Buttercreme gefüllt. Eine dünne Schicht Marmelade sorgt für etwas Fruchtgenuss. Als Deko eignen sich Früchte, Puderzucker, Schokoraspeln oder bunte Streusel.

Buttercreme

Zutaten

  • 1 TL Vanillepaste

  • 220 g Butter

  • 100g Puderzucker

  • 250g Frischkäse

Zubereitung

Die zimmertemperierte Butter mit der Vanillepaste verrühren. Den Puderzucker langsam unter die Butter sieben. Den Frischkäse unter die Masse heben. Dann die Creme aufschlagen. Nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Die rote Backform von Lékué besteht zu 100% aus hochwertigem Platin-Silikon. Dies macht sich vor allem bei ihrer Antihaftwirkung bemerkbar. So macht Backen Spaß! Als Geschenk zum Geburtstag oder zum Valentinstag eignen sich die kleinen Kuchenherzen ganz besonders. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Mit Lékué geht das Herz gleich viermal auf!

2 Comments

  • Esther Jakob 3. September 2018 at 10:47

    Sehr schön geworden, schaut total lecker aus

    Reply
  • Probenqueen 16. September 2018 at 12:40

    Wow! Eure Kuchen-Herzchen sind ja der absolute Knaller.
    Die sind wirklich toll geworden.
    Ganz prima auch zum Verschenken.

    Die Silikon-Backform habe ich auch und ich finde sie absolut toll.
    Ich möchte sie in meinem Haushalt nicht mehr missen.
    Das Backgut lässt sich kinderleicht entnehmen und die Form läßt sich einfach reinigen. Absolut perfekt!

    Liebe Grüße,
    Nat

    Reply

Leave a Comment

error: Content is protected !!