Scheurich – die Nr. 1 für Pflanzen

[Anzeige/Werbung] Zugegeben: Ich hatte bisher keinen grünen Daumen. Bei mir überlebte nicht mal ein Kaktus auf Dauer. Trotzdem liebe ich Blumen und Pflanzen, ihre wunderschönen Farben und ihre Vielfalt. Dieses Jahr bin ich motivierter als je zuvor. Unseren Garten haben wir in den vergangenen Wochen mit neuen Möbeln aufgehübscht und bepflanzt. Besondere Hingucker sind unsere Outdoor-Gefäße von Scheurich. Scheurich ist der europäische Marktführer für Wohnaccessoires rund um Blumen und Zimmerpflanzen. Das 1928 gegründete Familienunternehmen wird bereits in dritter Generation geführt und überzeugt mit Qualität Made in Germany.

Klare Linien und ein klassisches Design

Die Designlinie No1 Style ist in verschiedenen, fröhlichen Farben erhältlich. Meine Pflanzkübel erstrahlen allerdings im puren und klassischen Weiß, denn ich möchte den Fokus auf die Blumen legen. Das Kunststoffgefäß mit seiner klaren Linienführung eignet sich nicht nur als Pflanzkübel, sondern auch als Übertopf für Blumen, Pflanzen und Kräuter. Leider ist die etwas raue Oberfläche recht schmutzanfällig. Das Material ist für den Außenbereich geeignet, denn es ist UV-beständig und frostfest. Sollen die Pflanzen dennoch zum Überwintern ins Haus ziehen, lässt sich die untere Öffnung mit einem patentierten Verschluss tropffrei verschließen. Trotz der dicken Wand und eines Volumens von (in meinem Fall) 24 Liter ist der Pflanzkübel mit 0,83 kg ein Leichtgewicht.

Innovative Lösungen für kleine und große Gärten

Mit dem Skypot hat Scheurich eine moderne und platzsparende Lösung für kleine Gärten und Balkone geschaffen. Aber auch große Gärten können von einer weiteren Pflanz-Etage profitieren. Das Aluminiumrohr des Skypots wird direkt in den Boden gesteckt, welcher bestenfalls nicht zu hart sein sollte. Ein kleines Wasserreservoir am Boden hilft den Pflanzen über Durststrecken hinweg. Sie können sich selbst am Wasser bedienen und müssen weniger häufig gegossen werden. Übersteigt des Wasserstand das Reservoir, läuft überschüssiges Wasser über den Hohlraum des Rohres in die Erde ab. Dieses System schützt die Pflanzenwurzeln auch bei starken Regenfällen zuverlässig vor Staunässe. Der hochglänzende Kunststofftopf in Form einer Halbkugel “schwebt” optisch gen Himmel. Die Skypots sind in verschiedenen Höhen erhältlich. Sie lassen sie schön nebeneinander anreihen, aber auch einzeln im Beet oder in einen Pflanzkübel stecken. Hängepflanzen kommen in den Skypots besonders schön zur Geltung.

Bewässerung leicht gemacht

Entspannt in den Urlaub fahren, ohne die Nachbarn um die Blumen- und Pflanzenpflege bitten zu müssen? Dies funktioniert mit Bördy, dem praktischen Bewässerungshelfer von Scheurich. Bördy ist ein hilfreiches Accessoire aus transluzentem Kunststoff und einem konischen Tonkegel. Er lässt sich ganz unkompliziert durch den geöffneten Schnabel befüllen und anschließend in die Pflanzenerde stecken. Über den Tonkegel gibt er nach und nach Wasser an die Pflanze ab. Mein Bördy XL nimmt 620 ml Wasser auf und versorgt die Pflanzen bis zu 11 Tage mit Wasser. Für kleinere Pflanzen gibt es im Scheurich-Sortiment zudem kleinere Bördy Varianten mit weniger Fassungsvermögen. Der kleine Helfer kann sowohl draußen als auch drinnen zum Einsatz kommen. Auch rein optisch betrachtet ist Bördy mit seiner leicht schimmernden Oberfläche ein hübsches Accessoire.

Konnte ich euer Interesse an den dekorativen Pflanzgefäßen und Accessoires aus Kunststoff und Keramik wecken? Die Produkte und weitere Inspirationen findet ihr im gut sortierten Fachhandel und online im Scheurich Shop

1 Comment

Leave a Comment