Sunrise Avenue rocken im Regen

Am 22.08.2014 fand im Rahmen der “Unholy Ground” – Tour ein Open-Air-Konzert von Sunrise Avenue im Dortmunder Westfalenpark statt. Entgegen dem sonnigen Namen der finnischen Band, regnete es an dem Abend bereits im Vorfeld in Strömen. Vorallem in den ersten Reihen plätscherte das kühle Nass von den Planen des Bühnendaches. Die knapp 13.000 Zuschauer waren allesamt ausgestattet mit Regenponchos und -capes. Der Regen tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch. Und siehe da: sobald die ersten Töne des Songs “Unholy Ground” erklangen, hatte der Regen ein Einsehen mit den Fans und es wurde trockener. Die ersten vier Songs spielte die Band nonstop. Anschließend stellte Frontman Samu Haber mit den Worten “Wir sind die Finnen aus Finnland!” sich und die Band vor. Der Sänger kam mit seinen immer wiederkehrenden deutsch-englischen Smalltalks gut bei den Fans an. Die ganze Show über konnten die meisten Fans nahezu jeden Song mitsingen. Bei Klassikern wie “Fairytale Gone Bad”, “I don’t Dance” oder “Hollywood Hills” flippten sie regelrecht aus. Neben den Rocksongs gab es aber auch den ein oder anderen ruhigeren Song. Bei der Ballade “Girl Like You” lauschte das Publikum nachdenklich Samu Habers unverwechselbarer Stimme, begleitet von einem echten Piano. Sunrise Avenue überzeugten in Dortmund mit echter Live-Musik und ihrem bekannten Sound, unterlegt von tollen Lichteffekten und Hintergrundinszenierungen auf der Videoleinwand.

 


No Comments

Leave a Comment

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial