|Anzeige| Pulse of Purism by Catrice – Review

Wisst ihr, was richtig ärgerlich ist? Wenn man einen Post bereits geschrieben und als Entwurf gespeichert hat und ihn dann versehentlich löscht. Genauso ist es bei diesem passiert. Nun schreibe ich ihn nochmal und hoffe mich irgendwie an meine Sätze erinnern zu können. 

Es geht um die “Pulse of Purism” Limited Edition von Catrice, die von Februar bis März im Handel erhältlich sein wird. Ich durfte vorab einige ausgewählte Produkte testen. Das Motto der LE: Subtile Eleganz. Feinheit trifft auf dezenten Luxus. Gedeckte kühle Farben, hier und da kombiniert mit einem frischen Pink. Für den extra Glow ist gesorgt. Die Nägel ertönen in den Trendfarben des diesjährigen Frühlings. 


Den Anfang macht die Pure Metal Lidschattenpalette in C02 By All Means MetalEYES. Enthalten sind drei gebackene Farben mit metallischem Effekt: ein weißer, glänzender  Highlighter, ein schimmerndes Taupe-Grau und ein bronzener Braunton. Die Farben sind pudrig, die Textur seidig. 



Alle drei Farben haben eine hohe Deckkraft, sind also stark pigmentiert. Sie lassen sich wunderbar kombinieren und miteinander verblenden. Sie zaubern ein ausdrucksstarkes Augen-Make-Up. 



Der Pure Radiance Glowrizer in 01 Natural Glow ist laut Catrice das Herzstück der LE. Es handelt sich dabei um einen lichtreflektierenden Primer. Optisch ist er hübsch anzusehen. In dem Fläschchen befinden sich viele roséfarbene Perlen, die in einem durchsichtigen Gel schwimmen. Betätigt man den Pumpspender, platzen sie und vermischen sich mit dem Gel. 


Das Gel ist ultraleicht im Auftrag und zieht innerhalb kürzester Zeit rückstandslos ein. Zurück bleibt ein frischer Schimmer auf der Haut, der mir je nach Lichteinfall für den Alltag zu glitzrig wird. Für Abends oder für besondere Anlässe werde ich aber auf jeden Fall als kleines Highlight auf das Produkt zurückgreifen.



Der einzige Lippenstift dieser Limited Edition trägt die zauberhafte Farbbezeichnung C01 Pure Hibiscocoon. Es handelt sich um einen pinken Coralton mit einer leichten Farbabgabe. In der Mitte enthält er einen goldschimmernden Kern. Auf den hätte meiner Ansicht nach gerne verzichtet werden können, denn ich mag weder Schimmer noch Glitzer auf den Lippen. 


Das Tragegefühl ist wirklich angenehm. Der Lippenstift ist butterweich, cremig und hinterlässt sogar einen pflegenden Eindruck.

Die zum Lippenstift passende Nagellackfarbe heißt ebenfalls C03 Pure Hibiscocoon. Sie erstrahlt im selben Ton. Die Nuance C01 Pure Blue gefällt mir aber fast noch besser. Diese ist einen gräulichen Denim-Blau, was gerade total angesagt ist. Beide Lacke haben eine recht hohe Deckkraft. Spätestens beim zweiten Auftrag kommen die Farben sehr intensiv durch. 



Die “Pulse of Purism” Limited Edition beinhaltet auch einen Top Coat. Über diesen habe ich mich zunächst sehr erschrocken. Ich wollte ihn auftragen, bemerkte aber gleich das ungewohnt harte Bürstchen. Die Borsten hinterließen ein total streifiges Finish. Dann stellte ich aber fest, dass dieser “Brushed Metal Effekt” so gewollt ist. Ich finde ihn furchtbar. Dass er matt trocknet, macht das ganze noch schlimmer.



Fazit

Mein Highlight ist die super pigmentierte Lidschattenpalette, die ich für 4,79 Euro jedem ans Herz legen kann. Der Pure Radiance Glowrizer ist für ein Abend-Make-Up ganz nett, aber nicht wirklich ein Produkt, was man unbedingt benötigt. Den Lippenstift werde ich aufgrund des schimmernden Kerns nicht tragen. Die Nagellacke gefallen mir beide recht gut, nicht aber der Metal Top Coat.

Die “Pulse of Purism” Limited Edition enthält außerdem noch interessante Nail Strips, einen Nagellack in einem wunderschönen Beerenton, ein tolles Blush, eine weitere Lidschattenpalette und einen dunklen Brow Pomade Stick. Zur Übersicht verlinke ich hier einen alten Blogpost mit der zugehörigen Presseinformation. 




*Bei diesen Produkten handelt es sich um PR Samples.

No Comments

Leave a Comment

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial